ZITADELLE VON CHAN CHAN

ZITADELLE VON CHAN CHAN

35 Leser

DIE GRÖSSTE ADOBE-STADT IN AMERIKA

Die alte Zitadelle von Chan Chan gilt als das größte präkolumbianische Adobe-Gebäude der Welt. Weltweit unvergleichlich, durch seine Ausdehnung und Qualität seiner Reliefs ist es berühmt geworden und empfängt jährlich Besucher aus aller Welt.

Chan Chan gehört der Chimú-Kultur an, die vor mehr als tausend Jahren in den Küstentälern der Region La Libertad ein Reich errichtete. Die Zitadelle selbst stammt aus dem 9. Jahrhundert n. Chr. und ihr Name bedeutet „Sonne, Sonne“. Seine Größe, Komplexität und Struktur deuten darauf hin, dass es das wichtigste städtische und administrative Zentrum des Chimú-Reiches war.

Chan Chan zeichnet sich durch seine Lehmwände aus, die die Zeit überdauert haben, eine Trapezform haben und eine Höhe von bis zu zwölf Metern erreichen. Diese Wände wurden mit Lehm verbunden und mit Holz und Stroh ergänzt, um Stürze und Dächer zu bilden.

Der als Zitadelle bekannte Sektor besteht aus verschiedenen Häusern (Chayhuac, Großes Haus, Kleines Haus, Vogelhaus usw.), von denen angenommen wird, dass sie die Räume waren, in denen die Chimú-Herrscher zusammen mit ihrem Hof ​​lebten. Der Sektor zeichnet sich durch die hervorragend gearbeiteten Hochreliefs aus, die seine Wände mit Vogel- und Fischmotiven schmücken. Das Merkwürdige ist, dass die Häuser der Herrscher nach ihrem Tod zu ihren Gräbern wurden, zusammen mit einem guten Teil ihres Hofes.

Innerhalb des Komplexes befindet sich derzeit ein Standortmuseum, in dem verschiedene Objekte ausgestellt sind, die bei der Ausgrabung von Chan Chan gefunden wurden, darunter Chimú-Keramik, Steinstücke und Knochenreste.

STANDORT ZITADELLE VON CHAN CHAN

Die Zitadelle von Chan Chan liegt im Moche-Tal, direkt am Meer, auf halbem Weg zwischen dem Ferienort Huanchaco und der Stadt Trujillo, der Hauptstadt des Departements La Libertad an der Nordküste Perus. Die archäologische Stätte umfasst eine Fläche von etwa 20 Quadratkilometern. Der zentrale Bereich besteht aus einer Reihe von 10 ummauerten Einfriedungen (genannt „Zitadellen“) und anderen einsamen Pyramiden. Dieser zentrale Satz umfasst eine Fläche von ungefähr 6 Quadratkilometern. Der Rest besteht aus einer Vielzahl kleiner, schlecht erhaltener Bauwerke, Wege, Kanäle, Mauern und Friedhöfe.

Zitadelle von Chan Chan

GESCHICHTE DER ZITADELLE VON CHAN CHAN

Chan Chan zeichnet sich durch ein Hauptmerkmal aus: Es ist die größte Adobe-Zitadelle in Amerika. Und es ist so, dass dieser Ort nicht mehr und nicht weniger als 20 Quadratkilometer einnimmt.

Aber was Sie in diesen archäologischen Ruinen finden werden, ist viel mehr. Chan Chan hat Hunderte von Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden, jedes Detail dieser Konstruktion hat eine Bedeutung, die Sie den Gedanken der Chimú-Kultur kennenlernen lässt. Die Bedeutung von Chan Chan in der Chimú-Ära ist unbestreitbar: Dieser Ort galt als Hauptstadt des gesamten Königreichs und der große Chimú, der größte Führer dieser Kultur, lebte hier.

Chan Chan bestand aus insgesamt zehn Zitadellen, darunter mehr als 100.000 Werkstätten, Pyramidentempel, Straßen und Mauern. Es wird geschätzt, dass zwischen 60.000 und 100.000 Menschen in diesem Labyrinth lebten. Die Wände von Chan Chan sind ein wahres Wunderwerk: Sie alle sind zart mit Hochreliefs verziert, die alltägliche Dinge der Chimú-Kultur zeigen, insbesondere solche, die mit der Natur zu tun haben: Wellen, Vögel, Fische…

Die Chimús regierten von diesem Ort aus mit großer Macht und nutzten ihre Umgebung auch für alltägliche Aktivitäten und Opferrituale. Tatsächlich entdeckte eine Gruppe von Archäologen im Jahr 2018 nur wenige Kilometer von Chan Chan entfernt 140 Kinderskelette und 200 Lamasbabys von dem, was als das größte bekannte Kinderopfer in der Geschichte gilt.

GESCHICHTE DER ZITADELLE VON CHAN CHAN

ZITADELLE CHAN CHAN ARCHITEKTUR

Für den Bau dieser Stadt wurden Materialien aus der Region verwendet. Die Zitadellen wurden mit Lehmwänden auf mit Lehm verbundenen Steinfundamenten gebaut, die an der Basis breiter und an der Spitze schmaler waren.Für den Bau von Böden, Wandfüllungen, Rampen und Plattformen wurden gebrochene Lehmziegel zusammen mit Erde, Steinen und anderem Schutt verwendet. Aus dem Holz wurden Pfosten, Säulen und Stürze hergestellt. Rohr, Schilf und Matte wurden ebenfalls verwendet. Die Dächer wurden durch Flechten von Strohbündeln hergestellt.

Eines der Details, das die heutigen Besucher am meisten bewundern, ist die große Schönheit, Vielfalt und Anzahl der mit Hochreliefs verzierten Wände. Diese wurden mit Formen hergestellt und schmückten die Wände von Innenhöfen, Audienzen und Korridoren in den Zitadellen. Die häufigsten dekorativen Motive waren geometrische Kombinationen, aber auch Darstellungen von Fischen und Vögeln sind üblich.

Für den Archäologen Kolata wurde Chan Chan nicht in einem einzigen Moment gebaut, und basierend auf dem Studium des Lehmziegels schlägt er 3 Momente in der Stadtgeschichte dieser Stadt vor. Stufe eins entspricht dem ursprünglichen Kern, der von den Zitadellen Uhle und Chayhuac gebildet wurde. Später wuchs es mit Tello und Laberinto nach Westen, wobei letzterer als erster die Dreiteilung seines Innenraums nutzte. In Phase zwei werden Gran Chimú und die Gebäude im Nord- und Westsektor gebaut. Stufe 3 ist durch den Bau der verbleibenden 5 Zitadellen gekennzeichnet.

ZITADELLE CHAN CHAN ARCHITEKTUR

HAUPTMERKMALE DER ZITADELLE CHAN CHAN

Die architektonische Form, in der Chan Chan organisiert ist, spiegelt wider, dass es eine starke Schichtung gab, wobei verschiedene soziale Klassen entsprechend ihrer wirtschaftlichen Lage verschiedene Gebiete und Gebäude besetzten. Die Zitadellen sind durch hohe Mauern geschützt und haben einen einzigen Zugang, was die Kontrolle der Ein- und Aussteiger erleichtert.

  • Die Flächen sind rechteckig eingezäunt.
  • Sie haben eine Nord/Süd-Ausrichtung.
  • Sie sind in drei Sektoren unterteilt.
  • Bemerkenswert ist ein hohes Maß an Planung in der Konstruktion.
  • Hauptzugang im Norden.
  • Ähnliche Zonierung im Inneren.
  • Das Vorhandensein von Plätzen, Audienzen, Ablagerungen, Grabplattformen und Brunnen.

Die Organisation der Zitadelle ist durch drei Sektoren gegeben: Norden, Mitte und Süden.

  • Der nördliche Sektor ist ein Platz oder Innenhof mit Bürgersteigen an seinem Umfang, mit Zugang zum Süden, der über eine kleine Rampe erreicht wird.
  • Im zentralen Sektor befindet sich die größte Konzentration von Konstruktionen, die der Lagerung von Produkten gewidmet sind, außerdem wird dieser Bereich von einer Reihe von zehn ummauerten Einfriedungen und anderen einsamen Pyramiden gebildet.
  • Der südliche Sektor ist anscheinend eine von Gebäuden freie Einfriedung, aber dank Ausgrabungen wurde festgestellt, dass dieser Bereich der Wohnbereich war, in dem sich Küche und Schlafzimmer befanden.
HAUPTMERKMALE DER ZITADELLE CHAN CHAN

CHAN CHAN MUSEUM

Dieses Museum befindet sich im selben archäologischen Komplex, das Ziel seiner Gründung ist es, alle Funde, die während der Untersuchung dieses Komplexes gefunden wurden, in seinen Räumen zu bewahren und auszustellen.

In dem Sie Keramikreste, Textilien, Idole, Metallarbeiten und andere Strukturen sehen können, die während der Ausgrabung der Stätte gefunden wurden, sowie die Ausstellung archäologischer Stücke, bietet das Museum die Möglichkeit, den audiovisuellen Raum zu besuchen, in dem die Geschichte der antiken Stadt Chan Chan auf moderne Weise projiziert wird.

Darüber hinaus versucht das Museum, die Erhaltung des archäologischen Erbes durch restaurierungsorientierte Workshops zu fördern, zum Beispiel finden wir unter den Workshops unter anderem die Konservierung von Keramik, Textilien, Metallen.

  • BESUCHSZEITEN DES MUSEUMS:

Montag bis Sonntag von 9:00 – 16:30 Uhr

  • EINTRITTSKOSTEN:

Nur Erwachsene 11.00 Uhr, mit Ermäßigungen für ältere Erwachsene, Kinder und Studenten.

CHAN CHAN MUSEUM

VERWANDTE TOUREN

LIMA, CUSCO, INKA TRAIL,  MACHU PICCHU, TAMBOPATA REGENWALD 10 TAGE

LIMA, CUSCO, INKA TRAIL, MACHU PICCHU, TAMBOPATA REGENWALD 10 TAGE

Von $4250 USD

Die Top-Sehenswürdigkeiten Perus werden die ganze Familie von der malerischen Pracht, den zerstörten Tempeln, den Kolonialstädten und dem erstaunlichen Inka-Pfad nach Machu Picchu, der verlorenen Inka-Stadt, die einst unter dem sie umgebenden tropischen Wald begraben lag, begeistern lassen.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
icon bote
ENTDECKE DIESE REISE
COLCA CANYON, TITICACA SEE, CUSCO, MACHU PICCHU 14 TAGE

COLCA CANYON, TITICACA SEE, CUSCO, MACHU PICCHU 14 TAGE

Von $ 4690 US $4590 USD

Spüren Sie die Magie und Energie von Cusco und Machu Picchu und fahren Sie dann weiter zum Ort, wo die Legende begann – dem Titicacasee, um abseits der ausgetretenen Pfade in die lokale Kultur einzutauchen und die Ruhe und Stille am Ufer des Sees zu genießen.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
ENTDECKE DIESE REISE
LIMA, PARACAS, NAZCA, AREQUIPA, TITICACA, CUSCO, MACHU PICHU 16 TAGE

LIMA, PARACAS, NAZCA, AREQUIPA, TITICACA, CUSCO, MACHU PICHU 16 TAGE

Von $ 5500 US $5400 USD

Die Wunder Perus erwarten Sie, während Sie auf dieser 15-tägigen Reise von Lima aus durch den Amazonas-Regenwald Manu wandern, die Ebenen des Heiligen Tals der Inkas durchqueren und durch die gepflasterten Straßen von Cusco schlendern. Suchen Sie im Amazonas nach Affen und Heilpflanzen, reisen Sie auf der alten Straße nach Machu Picchu, erleben Sie einen Aufenthalt in einer traditionellen Gemeinde am Ufer des ruhigen Titicacasees.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
icon bote
ENTDECKE DIESE REISE
LIMA, PARACAS, NAZCA, AREQUIPA, TITICACA, CUSCO, MACHU PICCHU 16 TAGE

LIMA, PARACAS, NAZCA, AREQUIPA, TITICACA, CUSCO, MACHU PICCHU 16 TAGE

Von $ 4950 US $4850 USD

Besuchen Sie Peru und entdecken Sie die Highlights von Lima bis Cusco auf einer aufregenden Reise, die moderne Städte und antike Welten umfasst. Von den Tiefen des Colca-Canyons bis zu den Höhen der Anden und weiter zu den einzigartigen Inseln des Titicacasees, tauchen Sie ein in die faszinierende peruanische Kultur und entdecken Sie ihre Geschichte, die tief in den Mauern verlorener Städte vergraben ist.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
ENTDECKE DIESE REISE
LIMA,NAZCA,TAMBOPATA, MACHU PICCHU,TITICACA 15 TAGE

LIMA,NAZCA,TAMBOPATA, MACHU PICCHU,TITICACA 15 TAGE

Von $4350 USD

Erleben Sie Peru bequem und stilvoll mit Andean Great Treks. Wir erstellen für Sie eine personalisierte Peru-Tour mit der perfekten Mischung aus Orten und Aktivitäten. Entdecken Sie die alte Inka-Zitadelle von Machu Picchu mit einem erfahrenen privaten Guide. Genießen Sie die epische Landschaft des Heiligen Tals der Inkas und die reiche Geschichte von Cusco. Entdecken Sie die Wunder des großen grünen Amazonas.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
icon bote
ENTDECKE DIESE REISE
CUSCO, HEILIGES TAL, MACHU PICCHU, TITICACA 9 TAGE

CUSCO, HEILIGES TAL, MACHU PICCHU, TITICACA 9 TAGE

Von $2400 USD

Erhabene Landschaften, Wildtiere, Geschichte, Kultur - Peru hat mehr als seinen gerechten Anteil. Seine berühmten schneebedeckten Andengipfel schützen die Tempel und Festungen der Inka und anderer präkolumbianischer Kulturen, die durch ein Netz gepflasterter Wege verbunden sind.

food andean great treks
Aktivitätslevel: Gemächlich/Mäßig Gruppengröße 2-8 Personen
ENTDECKE DIESE REISE

ZUM THEMA PASSENDE ARTIKEL

error: Content is protected !!