Lares Trek  nach Machu Picchu kombiniert Wanderungen in den hohen Anden mit der Gelegenheit für echte Interaktion mit den Einheimischen in den abgelegensten Dörfern von Cusco. Dies ist eine einzigartige Reiseroute ins Lares-Tal, die von Andean Great Treks entworfen wurde und Machu Picchu umfasst.

Zwei Tage Trekking, weg von den Massen und tief in die Natur der Anden. Eine geführte Tour durch Machu Picchu im Morgengrauen, die beste Zeit, um die verlorene Stadt der Inkas zu sehen. Während des Lares Treks genießen Sie die Zugfahrt nach Machu Picchu. Dies ist eine der beeindruckendsten Zugreisen der Welt und gibt Ihnen die Möglichkeit, all die herrlichen Andenlandschaften von Cusco zu genießen.

Andean Great Treks ist der einzige Reiseveranstalter, der Sie durch die isoliertesten indigenen Gemeinschaften führt, die die Inka-Kultur am Leben erhalten, und Sie werden das Privileg haben, mit ihnen zu interagieren. Unsere Touristenroute ist eine der malerischsten, mit majestätischen Gletschern, erstaunlichen blauen Gletscherseen, Wasserfällen, Lamas und Alpakas.

Diese Tour kombiniert das Beste aus den Traditionen der Anden und ursprünglichen indigenen Dörfern und dem exotischen Inka-Trail, der von einem üppigen Nebelwald versteckt ist, der wie in der Zeit verloren aussieht. Begeben Sie sich in 5 Tagen auf eine unglaubliche Erkundung der Anden in Cusco durch den Lares Trek mit einem Vorgeschmack auf den legendären Inka-Trail nach Machu Picchu. Machen Sie eine geführte Tour durch das Heilige Tal der Inkas und machen Sie Halt bei einer Frauenweberei in Calca, bevor Sie Ihre Wanderung beginnen. Der Lares Trek ist vielleicht nicht so touristisch, aber nicht weniger atemberaubend mit malerischen Ausblicken auf Lagunen, die schneebedeckten Berge von Chicon, Sawasiray, Pitusiray, die Andenflora und die Möglichkeit, unterwegs lokale Quechua-Leute zu treffen.

Der Lares Trek & Inka Trail nach Machu Picchu umfasst viele Inkaruinen wie Ancashmarca, Unu Urqo, Ollantaytambo, Chachabamba, Wiñaywayna und natürlich die heilige Zitadelle von Machu Picchu. Am vierten Tag wandern Sie auf einem alten Inka Trail nach Machu Picchu, umgeben von wunderschönen Orchideen, unberührten Wasserfällen, üppigem Nebelwald und atemberaubender Landschaft.

Die unglaublichen landwirtschaftlichen Terrassen und Inka-Festungen oberhalb des Dorfes Písac und in der Stadt Ollantaytambo bieten einen faszinierenden Einblick in die Maximierung der Landwirtschaft im Reich. Sie haben die nötige Zeit, um die Geschichte des Inka-Reiches wirklich zu schätzen und zu verstehen.

Lares Trek ist ein Trek in Cusco, der in der Nähe der Stadt Lares beginnt, etwa 64 Kilometer nördlich von Cusco und 56 Kilometer östlich der Zitadelle von Machu Picchu. Es liegt in der Urubamba-Bergkette (im Osten), die einen Teil des Heiligen Tals durchquert. Die Lares Trek Route durchquert typische Gebiete der Berge Perus. Diese Tour kombiniert das Beste aus den Traditionen der Anden und den ursprünglichen indigenen Völkern. Das Tal von Lares  führt Sie wahrhaftig zu abgelegenen Orten und unbekannten Zielen. Diese Reise führt Sie in das Herz der Anden, wo sich nur wenige Touristen gewagt haben, Bergwälder und dichter Nebel, alte Steintreppen und die ganze Zeit über majestätische Aussichten. Diese geführte Tour ist ein einzigartiges Erlebnis, das sich für immer in Ihr Herz einprägt.

Begeben Sie sich auf eine unglaubliche Anden-Erkundung von Cusco durch den Lares-Trek mit einem Vorgeschmack auf die ikonische Inka-Kultur. Nehmen Sie an einer geführten Tour durch das Heilige Tal der Inkas teil und halten Sie an einem Textilgeschäft für Frauen in Calca, bevor Sie Ihre Wanderung beginnen. Der Lares Trek ist vielleicht nicht so touristisch, aber nicht weniger beeindruckend mit Panoramablick auf die Lagunen, die schneebedeckten Berge von Chicon, Sawasiray, Pitusiray, die Andenflora und Möglichkeiten, unterwegs die lokalen Quechua zu treffen.

Der Lares Trek nach Machu Picchu umfasst Inkaruinen wie Ancashmarca, Unu Urqo, Ollantaytambo und natürlich die heilige Zitadelle von Machu Picchu. Die unglaublichen landwirtschaftlichen Terrassen und Inka-Festungen oberhalb der Stadt Písac und in der Stadt Ollantaytambo bieten einen faszinierenden Einblick in die Maximierung der Landwirtschaft im Inka-Reich. Sie werden die Zeit haben, die Geschichte des Inka-Reiches wirklich zu schätzen und zu verstehen.

Lares Trek ist relativ unentdeckt und bietet unglaubliche Erlebnisse. Wenn Sie in die Natur entfliehen, das lokale Leben in Peru erleben und sich dennoch auf einer Wanderung herausfordern möchten, ist Lares Trek möglicherweise besser für Sie geeignet. In unsere sorgfältig zusammengestellte Reiseroute haben wir einen Besuch in einem der renommiertesten ethnohistorischen Museen Perus aufgenommen, dem Inkarry-Museum, das sich auf der Lares-Trek-Route befindet, und Sie besuchen auch das religiöse Heiligtum der Inka, das heiligste, das es gibt jemals existierte, während des Inka-Reiches. Unu urco ist zweifellos der größte Beweis für den Kult der Berge und Totems der Inkas.

Eine geführte Tour durch Machu Picchu bei Sonnenaufgang, der besten Zeit, um die Verlorene Stadt der Inkas zu sehen, ist ein bequemer und beeindruckender Abschluss Ihres Abenteuers. Beim Lares Trek besteht die Möglichkeit, mit dem Zug nach Machu Picchu zu fahren. Dies ist nicht nur eine der beeindruckendsten Zugreisen der Welt, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, all die herrlichen Andenlandschaften von Cusco zu genießen.


Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/andeangreattreks.com/httpdocs/wp-content/themes/ecopath/index.php on line 18